Reduslim > 공지사항

 속초철거 로고처음으로속초철거 찾아오시는길관리자 
 

 

Reduslim

Claudette 작성일22-07-31 06:33 조회14회 댓글0건

본문

Nach der Durchführung der Studie stellten die Forscher fest, reduslim inhaltsstoffe (reduslim.at) dass Menschen, Reduslim inhaltsstoffe die täglich zur gleichen Zeit trainierten, reduslim inhaltsstoffe etwa so viel Gewicht verloren wie bei einer wöchentlichen Trainingseinheit - aber sie hielten den Gewichtsverlust länger aufrecht.

"Wenn Sie Ihr Trainingsprogramm konsequent durchziehen können, kann es hilfreich sein, eine bestimmte Uhrzeit und einen bestimmten Tag für das Training festzulegen", Reduslim Inhaltsstoffe sagt Studienautorin Marcia Lapp, reduslim inhaltsstoffe PhD, reduslim inhaltsstoffe wissenschaftliche Assistenzprofessorin an der University of Massachusetts in Amherst. "Wir haben festgestellt, dass die Teilnehmer sogar in den acht Wochen unserer Studie ein höheres Maß an körperlicher Aktivität beibehalten konnten.

Das kann dazu beitragen, dass Sie bei Ihren Bemühungen um Gewichtsabnahme auf dem richtigen Weg bleiben. Wenn Sie sich bereits jeden Tag etwas bewegen, sollten Sie sich auch vornehmen, jeden Tag dieselbe Zeit zu trainieren.

Und warum? Forscher glauben, dass chronischer Sport den Cortisolspiegel im Körper verändern kann - ein Stresshormon, das bei übergewichtigen Menschen häufig erhöht ist. Und Forscher haben festgestellt, dass ein erhöhter Cortisolspiegel die Gewichtsabnahme behindern kann.

Um die Gewichtsabnahme und die Gewichtserhaltung zu unterstützen, empfiehlt Lapp, morgens zu trainieren, damit der Stresshormonspiegel nicht so hoch ist.

Die Wahrheit über gute und schlechte Lebensmittel zur Gewichtsabnahme

Von Schokolade und anderen Süßigkeiten bis hin zu Proteinshakes gibt es laut der Academy of Nutrition and Dietetics viele "gute" und "schlechte" Lebensmittel, die Sie essen können, um abzunehmen.

Was ist gut? Gesunde, nährstoffreiche Lebensmittel wie frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Eiweiß, Bohnen und Meeresfrüchte. Sie enthalten außerdem wenig Kalorien.

Und was ist schlecht? Zu viele raffinierte Kohlenhydrate, Transfette und Salz sowie zu viel Zuckerzusatz.

Nach Angaben der Akademie sind zuckerhaltige Getränke mit 200 Kalorien pro Tag ebenfalls schlecht. Experten raten, den täglichen Verzehr von zugesetztem Zucker auf höchstens 25 Gramm (9 Teelöffel) pro Tag zu begrenzen. Die gleiche Menge an Kalorien aus raffinierten Kohlenhydraten wie Weißbrot, weißem Reis und Nudeln gilt als in Ordnung - allerdings nur, wenn sie mit anderen gesunden Lebensmitteln kombiniert werden.

Hier sind einige Beispiele:

- Gut (kalorienarme, nährstoffreiche Lebensmittel): Spargel (72 Kalorien); Blaubeeren (78 Kalorien); Kohl (78 Kalorien); Karotten (112 Kalorien); Avocados (120

댓글목록

등록된 댓글이 없습니다.